Opennet Blog

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier findet ihr eine Zusammenfassung aller Blog-Einträge mit Neuigkeiten rund um die Opennet Initiative.
Rss.png Blog Feed für deinen Newsreader: RSS-Format oder Atom-Format
Twitter logo.png Twitter Feed für deinen Newsreader: RSS-Format


Eigene Blog-Beiträge: Bitte erst am Wiki anmelden unter Spezial:Anmelden.


2017 March 27 22:56:31 CESTLeo's Blog

Montagstreffen (27.03.2017)

  • Eine Person aus der Gellertstraße hat die Nanostation zurück gebracht. Leider konnte sie zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Opennet WLAN Netze empfangen.
  • Im Verlauf des Abends konnte wir Lothar "überzeugen" wieder einen AP in der Gellertstraße zu platzieren, sodass der Person von oben geholfen werden kann. Wir müssen hier noch zwei Geräte vorbereiten. TODO für das nächste Treffen.
  • Lothar hat es geschafft den Drucker mittels Android anzusprechen. Dies haben wir im Wiki dokumentiert.
  • Der Entwickler des aktuellen DFS Erkennungsalgorithmus (Zefir Kurtisi) hat sich erfreulicherweise bei uns wegen unserer DFS Untersuchungen gemeldet. Wir sind optimistisch, dass sich dies positiv auf unsere DFS Untersuchungen auswirken wird.
  • Der Hack-RF ist angekommen und wurde Sekunden später in Betrieb genommen. Ein erster Radio-FM Empfangstest des lokalen Radiosenders Lohro (www.lohro.de) war erfolreich. Das Gerät wird der "Radarsplittergruppe" bei seinen DFS Untersuchungen sehr behilflich sein.
  • Es wurde über Tools der Mitgliederverwaltung gesprochen. Wir wollen die Mitgliederdatenbank mittels MoinMoin realisieren. Als weitere Verbesserung der Mitgliederverwaltung wird es bald ein Onlineformular für neue Mitglieder geben.


2017 March 27 21:46:14 CESTLars's Blog

Raumgestaltungstreffen mit sense.lab (27.03.2017)

Anwesende:

  • Robert
  • Martin
  • Lars

Unser gemeinsamer Plan und die anschließende Umsetzung:

  • [fertig] die zwei roten Metallschränke wandern unter die Arbeitsplatte
  • [fertig] an ihre Stelle (unter den sense.lab-Schrank) wandert der Kühlschrank
  • [offen] Tausch der Positionen der beiden sense.lab-Regalhälften (die Arbeitsplatte wandert nach rechts)
  • [fertig] zwei Getränkekisten wandern unter den sense.lab-Schrank
  • [fertig] zwei Getränkekisten wandern in die kurze Sitzbank
  • [fertig] das Seiten-Teil des sense.lab-Regals (hier standen vorher die Getränkekisten) wird abgebaut
  • [fertig] den Drucker (er steht jetzt auf dem Kühlschrank) schieben wir links auf die Arbeitsplatte
  • [offen] Roberts Arbeitsplatz in die freigewordene Ecke zwischen Kühlschrank und Arbeitsplatte bauen
  • [halb-fertig] insgesamt bleiben drei Grabbel-Kisten (derzeit rechts neben dem Kühlschrank und unter der sense.lab-Arbeitsplatte) - die sollten wir aufräumen, zusammenfassen und auf die Schränke stellen
  • unklar: der Alu-Mast aus der Ecke sucht ein neues Zuhause!
    • im Nachhinein zeigte Lothar Interesse


2017 March 23 06:36:37 CETMathiasMahnke's Blog

Beitrag im Nordmagazin (21.03.2017)

Diese Woche wurde in kurzer Beitrag zu Opennet / Freifunk in Ludwigslust im NDR Nordmagazin gesendet. Es ist derzeit noch in der NDR Mediathek abrufbar. Auch wenn vielleicht etwas häufig der von uns ungern verwendete der Begriff "Hotspot" gefallen ist, freut uns der informative Beitrag sehr.

Weiter: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Opennet-Engagiert-fuer-freies-WLAN,nordmagazin41092.html


2017 March 07 19:21:33 CETLeo's Blog

Montagstreffen (07.03.2017)

Rostock KTV

Eine Person aus der Gellertstr. (http://www.openstreetmap.org/way/4859481#map=19/54.08951/12.11112) war zu Besuch. Sie möchte gern bei Opennet mitmachen. Derzeit ist noch nicht klar, ob Sie in der Straße auch Opennet empfangen kann. Dies wird Sie jetzt erstmal mit einer M5 testen.

iPerf Test

Philipp und Martin haben iperf Tests gemacht. Die Ursprungsfrage ist: Warum scheint die Anbindung des Hackspace so "langsam". Tests zeigen, dass wir nicht über 10MBit/s hinaus kommen. Nach weiterer Analyse konnten wir den virtuellen UGW in der Frieda als "Ursache" ermitteln. Obwohl alle Leitungen noch potenzial haben (WLAN + Inet Uplink + Server Anbindung) und die CPU auf virt. UGW AP und UGW Server nicht ausgelastet ist, scheint der UGW nicht über 10MBit/s zu kommen. Hier müssen weitere Untersuchen stattfinden.


2017 February 17 05:30:32 CETMathiasMahnke's Blog

Opennet Jahresversammlung (11.02.2017)

Zur der diesjährigen Jahresversammlung unseres Vereins "Opennet Initiative e.V." haben wir uns in der Rostocker Südstadt zusammengefunden. Mit 28 Teilnehmern waren wir beschlussfähig. Derzeit hat der Verein etwa 230 Mitglieder. Die zwei Themenschwerpunkte waren die Berichte (Vorstand, Vereinsleben, Finanzen, Kassenprüfung) und die Anträge u. Diskussionspunkte (Server, Radar/SDR, Vereinsleben). Insbesondere der letzte Diskussionsbeitrag "Zwischen Nachbarschaftshilfe und Hotspotbetreiber" gab viele Anregungspunkte und wichtige Erkenntnisse. Das Protokoll der Versammlung ist fertig gestellt.

Ein neuer Vorstand für 2017 wie auch die Kassenprüfer für 2017/2018 sind gewählt worden, siehe Impressum. Wir gratulieren den gewählten und wünschen euch viel Schaffenskraft. Gleichzeitig bedanken wir uns bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern und Kassenprüfer.

Weiterhin haben wir die Anpassung unser Beitragsordnung, die Erneuerung unserer Serverhardware und die Beschaffung eines HackRF Software Defined Radio besprochen bzw. beschlossen.

Die Teilnahme konnte in diesem Jahr wieder vor Ort aber auch für Mitglieder per Webkonferenz beigewohnt werden. Die Übertragung war dank modernster Technik (drei Kameras, ein Richtmikrofon, Konferenzregie) nochmals besser als in den Vorjahren. Ingesamt sieben Teilnehmer_innen waren auf diesem Weg dabei mit der Möglichkeit der Teilnahme an allen Abstimmungen und Diskussionen.

Weiter lesen: Jahresversammlung 2017#Protokoll

ONI_Jahresversammlung2017_06.jpg ONI_Jahresversammlung2017_08.jpg ONI_JahresversammlungenStatistik2017.jpeg


2017 February 16 00:30:43 CETLars's Blog

Internetzugang in der "Boutique sans frontières" von hrohilft (14.02.2017)

Hrohilft.jpeg

Zu Jahresbeginn öffnete die Boutique sans frontières als Schnittstelle zwischen Spendern von Kleidung und deren neuen Trägern und Trägerinnen aus aller Welt ihre Pforten. Die "Boutique" befindet sich auf der Rückseite der Langen Straße 16 mitten in Rostock.

Da die "Boutique" im Erdgeschoss residiert und die nächsten Opennet-Standorte weit entfernt sind, musste ein lokaler Internetspender gesucht werden. Dieser fand sich dankenswerterweise in Form einer kleinen Firma, die im Nachbarhaus ihr Büro hat. Bei dieser Firma steht nun ein Opennet-AP, der Opennet-Mitgliedern in der Umgebung den Weg ins Internet ermöglicht, ohne dass die Firma sich um die leidige Mitstörerhaftung bezüglich ihres Anschluss Gedanken machen muss.

Neben dem physischen Austausch von Dingen kann die Boutique also nun ihren Besuchern und den ehrenamtlichen Engagierten auch als Ort der Kommunikation dienen.

Weiter lesen: http://www.hrohilft.de/boutique/


2017 February 13 22:20:39 CETLeo's Blog

Montagstreffen (13.02.2017)

  • Philipp berichtet wie er in einer nächtlichen Aktion den Bunker-AP neu geflasht und konfiguriert hat.
  • Im Vereinsraum kam kein "Internet" aus den Wanddosen. Wir konnten es fixen. Ein Kabel im AP1.50 steckte nur lose drin (Rastnase abgebrochen).
  • Es wurde über das Visualisieren des Opennet philosophiert, um Inseln zu sehen und "Single Point of Failure" zu identifizieren. Dabei haben wir uns intensiv die OLSR Routing Daten eines AP angeschaut.
  • Die Netflix Problematik (https://help.netflix.com/de/node/277) wurde angesprochen. Anschließend wurde ausführlich erklärt, warum IPv6 hier eine Lösung bringt. Der Weg ist somit klar, er muss nur beschritten werden :) .


2017 February 02 21:02:17 CETLars's Blog

Inhaltsverzeichnis

Austauschtreffen zu Vereinsfinanzen (02.02.2017)

Heute haben sich die Hälfte des Vorstands, sowie die Kassenprüfer und Interessierte in loser Zusammensetzung im Vereinsraum getroffen, um Gedanken zur Buchhaltung des letzten Jahres auszutauschen. Es gab Schnapspralinen!

Klarheit der Buchführung

  • aktuell werden alle Buchungen in einem Kontenrahmen in gnucash gepflegt
    • Mitgliedsbeiträge werden nicht pro Person gebucht
    • Aufwendungen und Einnahmen sind nach Kategorien sortiert
    • Import von Bankkontobuchungen via Austauschformat (MT940)
  • Belege: digital vollständig (nach Monaten sortiert)
  • eingehende und ausgehende Rechnungen zusätzlich in Papierform chronologisch sortiert

Verbleib von Sachwerten / Inventarisierung

  • Ist-Zustand: die Verbleibliste der Vereinsgeräte in Mitgliederhänden ist vollständig
  • es gibt unerwünschte Ausreißer bei der Ausleihdauer
  • eine etwas formellere Übergabe der Geräte wäre schön
    • Selbstorganisation der Montagsbesuchenden möge dies produzieren

Erstellbarkeit und Erstellung der EÜR für Finanzamt

  • wir wollen beim FA nachfragen, ob sich aus der EÜR eine Steuerpflicht ergibt
    • wir fragen auf der Vorstandsliste und notfalls auf der crew-Liste

Korrektheit gegenüber Amtsgericht wegen aktueller Vorstandsmitglieder

  • oyla fragt nach
  • Einreichung noch vor nächster Versammlung sollte angestrebt werden

Nachvollziehbarkeit der Mitgliedsbeiträge

  • Lastschriften (Namen der Beteiligten) sind in den Kontobuchungen nicht zu ersehen
  • Export der Lastschriften als PDF ist aus Starmoney möglich
    • eventuell bitten wir den nächsten Finanzverantwortlichen, dies jeweils zu exportieren

Kontoauszugszustellung

  • die Bank möchte leider nur an natürliche Personen zustellen (nicht an juristische)
  • damit müssen wir leben, Umstellung an die aktuellen Vorstandsmitglieder


2012 November 17 18:23:44 CETChristianw's Blog

Doberaner Straße vernetzt

Heute haben Micha und Christian in der Doberaner Straße 100 zwei neue APs aufgebaut. Einen in Richtung AP1.27 als Client (AP2.49)und einen zur Ausleuchtung der Doberaner Straße (AP16). Die Verbindung zwischen AP27 und AP2.49 scheint stark asynchron zu sein mit 40MBit/s down und 8MBit/s up. Micha meinte, dass er sich vorstellen könne seinen Internetanschluss einzuspeisen, in der Doberaner wohnt dann auch noch eine weitere Person, die ihren DSL einspeisen wird. Weitere Infos auf den Seiten der APs.


2012 November 22 19:00:23 CETLars's Blog

Inhaltsverzeichnis

Planungsmontag

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber trotzdem ist ein kurzer Bericht vom letzten Montag vielleicht noch interessant ...

IKEA-Anbindung

Wir haben über die Erfreulichkeiten eines potentiellen Antennenstandorts auf dem IKEA-Dach (oder sogar auf dem beleuchteten Turm?) gesprochen und die Möglichkeiten diskutiert. Zu der eventuellen Anbindung an AP169 in Lütten-Klein gab es dann ja anschließend eine Diskussion auf der crew-Mailingliste. Die andere Option wäre die direkte Anbindung an das Kraftwerk - hier könnte der aktuelle Link nach Sievershagen genutzt werden.


Ausbau der Ulmenstrasse

Für die Versorgung eines neuen Interessenten haben Christian, Lars und Philipp in der letzten Woche den westlichen Dachstuhls der Ulmenstraßen-Kaserne besichtigt. Geplant ist erstmal, einen neuen AP mit dem PhiloTurm-Rundstrahler zu verbinden. Ein weiteres Gerät würde dann in Richtung potentiellem Interessenten (nach Norden) zeigen. Eine Verbindung mit dem östlichen Dachstuhl des Gebäudes oder dem Uni-Netzwerk (nicht auf dem Dachstuhl verfügbar), war vorerst nicht geplant.

Im Verlauf der Diskussion stellte sich jedoch heraus, dass noch mindestens ein weitere Mensch mit dem westlichen Dachstuhl verbunden werden möchte, daher brauchen wir wohl eine bessere Anbindung als nur über den geteilten PhiloTurm-Rundstrahler. Christian wird sich nun um eine Anbindung an das Uni-Netz bemühen (vor allem wohl organisatorisch aufwändig).


Bestrahlung der Doberaner Straße

Alle Anwesenden freuten sich, dass Christian am Sonnabend durch den Aufbau von AP1.16 eine Verbindung zwischen dem Kabutzenhof und potentiellen Interessierten in der Doberaner Straße ermöglicht hat. Zumindest ein Usergateway ist dort geplant.


Krankenhaus

Rene hat von seiner Besichtigung in der letzten Woche berichtet. Anschließend haben wir ein paar Gedanken dazu konkretisiert:

* kleiner Verteilerkasten im Gebäudeinneren (für ein großes POE-Netzteil)
* mittlerer Verteilerkasten draußen am Fuß des Masts (für POE-Patchpanel mit Sicherungen)
* die drei vorhandenen Cat-Kabel wandeln wir in eine POE-Versorgungsleitung um (keine Neuverlegung von Kabeln nötig)


Kleinkram

* Philipp hat nun ein mobiles Zertifikat für seinen Laptop
* Lothar kann nun noch ein wenig bequemer auf die Vereinssoftware mit zentraler Datenbank zugreifen


Ältere Beiträge siehe Opennet Blog Archiv.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Ansichten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge