Projekt KKW

Aus Opennet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Am Anfang

16.07.2005 Erster Reichweitentest vom Kraftwerk - Workshop und Reichweitentest am 16.7.2005

Ziele und Pläne

Der Grundgedanke einer Installation auf dem Kraftwerk ist die Vergrößerung und Stabilisierung des Rostocker Netzes und Umgebung.


Historie

  • 03.11.2007 Testmessung auf 2,4Ghz ergab ohne jegliche Richtantenne einen Datendurchsatz von 10 kb/sec nach Rostock Zentrum
  • 07.12.2007: erste provisorische Antenneninstallation mit WRAP 2,4Ghz und 5Ghz
  • Dezember 2007: DB0HRO / Manfred Hörnig nimmt Kontakt mit Opennet auf. Grund dafür war ein von Bjørn / DB0HRO aufgefangenes Signal einer Testmessung auf 2,4Ghz. ( Naja, wurde zur Werbung für 3 Stunden in diese Richtung gedreht, in der Hoffnung, dass einer/mehrere diesen Link bemerken)
  • 25.02.2008: AP41 ist nun mit einer dauerhaften Installation auf dem Kraftwerk, in 105Meter Höhe, in Betrieb.
  • 09.03.2008 erster Testlink zu DB0HRO mit Erfolg aufgebaut
  • 21. Juni 2008: Durch viele helfende Hände wird das Kraftwerk und somit auch DB0HRO erfolgreich an das Opennet Backbone AP126 auf Z10 angeschlossen.
  • 02. Juni 2012: Nach fast vier Jahren ein kleiner Umbau. Bericht hier: Umbau
  • 06. April 2014: Erweiterung um eine NanoBridge für die Anbindung vom Projekt Warnemünde

Planung

  • Netzausdehnung oestlich vom Kraftwerk

Aktueller Stand (März 2019)

  • AP1.64 - Link nach Schmarl AP2.186 und zu IKEA, Sievershagen
  • AP2.20 - Link zu Philoturm AP2.17 (der 2.17 zur Zeit ohne Ethernetverbindung) und nach Pastow.

Alter Stand bis 2012

Bilder vom Standort vor dem Umbau


Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge