Projekt Z10

Aus Opennet
Version vom 31. Oktober 2023, 10:22 Uhr von Leo (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Info

Das Hochhaus in der Ziolkowskistraße 10 ist einer der höchsten Punkte in der Südstadt. Uns steht ein großer Mast zur freien Verfügung.

Kontakt gibt es über Christoph und Martin.

Aktuelle Installation

Racks

Es gibt mehrere Verteilerkästen (Racks) auf der Z10:

  • R1: erster Verteilerkasten (etwas kleiner)
  • R2: zweiter Verteilerkasten (etwas größer als R1)
  • R3: vier 19 Zoll Racks

Verteilerkästen R1+R2 oben) Verteilerkasten R3 (unten)


Unten sind die Ubnt Switche inkl. angeschlossener Geräte aufgelistet.

Patchfeld in R2

Port Nr. Gegenstelle Kommentar
1 AP5.77
2 SW Kabel geht nach Verteilerschrank R1
3 AP1.187
4 AP2.3
5 AP2.4
6 -
7 AP5.22 Mikrotik L2 Wireless Bridge
8 A1 Kabel zum großen Verteilerschrank R3 (unten)
9 A2 Kabel zum großen Verteilerschrank R3 (unten)
10 AP5.67
11 AP5.65
12 -

192.168.5.58 (EdgeSwitch 10 XP, Ort: R2)

Einstellung: siehe https://github.com/opennet-initiative/standort/blob/main/z10/z10-switch-3.md

Ports:

Port Gegenstelle passives PoE MAC Gegenstelle Richtung SSID HW Firmware Kanal VLAN Kommentar
Mgmt
1 AP5.77 aktiviert  ? DB0HRO (Rigaer Str. 13)  ? Mikrotik RB... mit Horn Antenne RouterOS?  ? VLAN 11 Gerät wird von Amateurfunkern (Christoph+Max) administriert, weil in einem lizensierten Band gesendet wird.
2 AP5.22 aktiviert  ? KGA Kringelgraben Z10-KGA.on-i.de mANTBox 15s RouterOS - VLAN 12 Config siehe https://github.com/opennet-initiative/standort/blob/main/z10/z10-bridge-kga.md
3 frei aktiviert  ?? - - - - - VLAN 13 reserviert für weitere Bridge
4 frei aktiviert  ?? - - - - - VLAN 13 reserviert für weitere Bridge
5 AP2.4 - vor 50 Sekunden, Up: 1446280.07, Load: 0.95 0.70 0.63 aktiviert 24:a4:3c:6d:f9:26 Klinikum klinikum-ost.on-i.de AP2.4 - M5 XM 0.5.3 auto (client mode) VLAN 1 altes Gerät
6 AP2.3 - 11:48:04 21.03.23, Up: , Load: aktiviert 46:ed:9f:9c:77:ee AE22 bb-z10.ae22.on-i.de (Client) loco ac 0.5.5 auto (client)(VHT40) VLAN 1 deaktiviert; Kabel am Switch rausgezogen; wird durch AP5.56 (60HGz) ersetzt
7 AP1.187 - vor 50 Sekunden, Up: , Load: aktiviert Nord Z10-Nord.on-i.de M5 ac 0.5.5 104, springt aber weg nach unten VLAN 1
8 frei (res. für Management) deaktiviert - - - - - - VLAN 1
9 AP1.245 - vor 50 Sekunden deaktiviert (SFP)  ?? - - - - - VLAN 1,11,12,13 (tagged) ER-X Router
10 Link zu anderem Switch (AP5.57) deaktiviert (SFP)  ?? - - - - - VLAN 1,11,12,13 (tagged)

192.168.5.57 (EdgeSwitch 10 XP, Ort: R2)

Einstellung: siehe https://github.com/opennet-initiative/standort/blob/main/z10/z10-switch-4.md

Ports:

Port Gegenstelle passives PoE MAC Gegenstelle Richtung SSID HW Firmware Kanal VLAN Kommentar
Mgmt
1 frei aktiviert  ?? - - - - - VLAN 1 reserviert für Mesh
2 frei aktiviert  ?? - - - - - VLAN 1 reserviert für Mesh
3 frei aktiviert  ?? - - - - - VLAN 1 reserviert für Mesh
6 AP1.52 - vor 50 Sekunden, Up: , Load: aktiviert Max-Samuel-Haus Z10-Ost.on-i.de M5 XW 0.5.5 112
5 AP2.191 - vor 50 Sekunden, Up: , Load: aktiviert  ? Zuckerfabrik Z10-Zuckerfabrik.on-i.de Ubnt LiteBeam ac Gen 1 0.5.6 - - kann abgebaut werden weil Gegenseite Zuckerfabrik auch abgebaut ist
6 (AP5.56) AP3.40 - vor 50 Sekunden, Up: , Load: aktiviert  ?? AE22 - ER-X (Bridge for Ubnt Gigabeam AP5.56) - - VLAN 1
7 (AP5.67) AP3.42 - vor 50 Sekunden, Up: , Load: aktiviert  ?? Herweghstr. - ER-X (Bridge for Ubnt Gigabeam AP5.67) - - VLAN 1
8 frei deaktiviert - - - - - - VLAN 1 reserviert für Management
9 frei deaktiviert (SFP) - - - - - - VLAN 1 (tagged) reserviert ER-X falls Bridge hier angeschlossen wird
10 Switch AP5.58 deaktiviert (SFP) - - - - - - VLAN 1 (tagged)

AP1.245 (EdgeRouter-X, neuer Schrank)

Einstellung: https://github.com/opennet-initiative/standort/blob/main/z10/z10-router-1.sh ; Info: Christoph hat Config komplett neu erstellt (mit plain OpenWrt)! Wo Backup?

Ports:

Port Gegenstelle MAC Gegenstelle Firmware Kommentar
0 Switch AP5.58  ?? 0.5.6 VLAN 1+11+12+13 (tagged)
1 frei reserviert für Mesh
2 res. für Funkamateure (zum Nachbarschrank) LAN (DHCP, 172.16.0.1/24)
3 Raspi LoRa GW LAN (DHCP, 172.16.0.1/24)
4 Verbindung zu Rack unten (R3) LAN (DHCP, 172.16.0.1/24)

Vergangene/Zukünftige Arbeiten

Gallerie: https://www.opennet-initiative.de/gallery/standorte/Z10


Notizen Kabellängen:

  • Z10-nord 4m
  • Ap2.3 4m
  • Ap2.4 4m
  • 2.184 4,50
  • 1.52 4,50
  • 5.54 4,50
  • Raspi 5,50
  • Ganz oben 6m

Mastumfang:

  • oben 36 cm (Ø 12 cm)
  • unten 43,5 cm

Geplante Arbeiten

Großer Umbau wurde gesammelt unter Z10/Erneuerung_2019

Todo:

  • AP1.245 Config dokumentieren + Backup
  • AP1.245 beschriften
  • AP5.77 beschriften
  • Mastausleger montieren
  •  ? PoE für alle ER-X nutzen anstatt Netzteil. Hier auf Switch1 Port 8 + 9 tauschen (inkl. Beschriftung)

Historie

Bilder der Installation

  • 29.10.2023 Austausch von AP5.54 gegen AP5.77 (Gerät, welches mit dem lizensierten 10MHz Bandbreitensignal kompatibel ist, siehe Gallerie )
  • ......2023 Christoph tauscht AP1.245 gegen ein ER-X mit plain OpenWrt, weil es ständig Ausfälle gab.
  • 01.11.2022 60GHz Strecken
    • Strecke Z10-Herweghstr.
      • Mastausleger zusätzlich montiert. Hierfür wurde eine Kreuzschelle für Rohre Ø 6 bis 13 cm (Shop A.S.SAT) gekauft, weil der Mast einen sehr großen Durchmesser hat (~ Ø 12 cm) und die Standard-Halterung eines Mastauslegers für nur Ø 6 cm ausgelegt ist.
      • Kabel gelegt
      • Ubnt Gigabeam (AP5.67) montiert und grob ausgerichtet
      • ER-X (AP3.42) im Schrank "montiert"
    • Strecke Z10-AE22
      • Ubnt Gigabeam (AP5.65) temporär montiert. Finale Montage wenn neuer Mastausleger vorhanden.
      • Kabel gelegt
      • ER-X (AP3.40) im Schrank "montiert". Ist derzeit noch stromlos.
  • xx.05.2022 Inbetriebnahme des großen Verteilerschranks (R3) unten. R1 ist jetzt leergezogen.
  • xx.03.2022 AP KGA durch Mikrotik Bridge ersetzt. Wir dürfen die ungenutzen Schränke/Racks nutzen. Diese werden zugänglich gemacht und vorbereitet.
  • 10.02.2022 alten Verteilerschrank leer gezogen. Dieser wird in Zukunft für Amateurfunktechnik genutzt. AP KGA ist derzeit defekt (Halterung abgebrochen).
  • 22-08-2021 AP-Verkabelung umziehen in neuen Schrank
  • 01.08.2021 EdgeRouter-X auf AP1.245 umgezogen
  • 27.06.2021 LoRaWan installiert
  • 13.06.2021 Mikrotik Bridge (Richtung DB0HRO)(AP5.55) montiert. Im neuen Schrank Switch (AP5.58) und ER-X (AP5.56) eingebaut.
  • 06.06.2021 AP1.136 (PowerBeam nach Niex) abgebaut. Diese würde schon länger nicht mehr genutzt. AP2.31 (PowerBeam zur Zuckerfabrik) abgebaut weil wir den physischen Platz benötigen für DB0HRO Antennen. Als Ersatz wurde AP2.191 (LiteBeam zur Zuckerfabrik) ganz oben auf dem Mast montiert (wo vorher AP1.136 war).
  • xx.05.2021 bei AP2.175 (Kindergarten) ist die Halterung (NanoBracket) gebrochen. Glücklicherweise wurde das Gerät zusätzlich mit Kabelbindern gesichert. Das defekte Gerät wurde abgebaut.
  • 21.11.2020 neue PowerBeam als AP2.31 (Zuckerfabrik) montiert
  • 14.11.2020 LoRaWan Gateway (Kabel + Netzwerkkonfiguration) repariert. AP2.31 (alte PowerBeam) abgebaut und Kabel in Nachbar-AP geparkt. Panel abgebaut.
  • 19.20.2020 Stromverkabelung wurde fachmännisch so angepasst, dass wir nun in beiden Schaltschränken Strom haben. Im alten Schrank wurde die alte (platzfressende) Stromverteilung abgebaut und durch einen Verteiler ersetzt.
  • 04.10.2020 Montageplatte in zusätzlichen Verteilerschrank montiert. Den Rundestrahler AP1.117 abgebaut. Bei diesem war WLAN schon länger deaktiviert. Wir wollen lieber Sektorantennen nutzen, anstatt Rundstrahler.
  • 2019 Installation zusätzlicher Verteilerschrank
  • Installation eines vereinsbetriebenen Verteilknotens auf dem Hochhaus Ziolkowskistraße 10. Von dort kann man die gesamte Südstadt überblicken. Auf dem Dach steht eine verwaiste Installation von Star21, einem inzwischen in Konkurs geratenen WLL-Provider.
    Installationsschränke auf dem Dach
  • 21.12.2005 Vermieter Ulrich Rosenke unterstützt das Vorhaben - Kontakt über Thomas.
    • Vorhandene WLL-Technik soll abgebaut werden.
    • Auf dem Dach befinden sich diverse Antennen, Verstärker, Antennenhalterungen, Kabelkanäle und Koaxialkabel. Zentral befindet sich eine Gruppe von Schaltkästen. Dort ist Stromversorgung und aktive Technik untergebracht.
    • Stromanschluss vorhanden. Eventuell sogar eigener Anschluss - würde dann allerdings Grundgebühr kosten.
    • Vertragliche Regelung über den Verein.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge