Projekt IKEA

Aus Opennet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Info

Der IKEA in Schutow ermöglicht uns die Anbringung von zwei Geräten. Kontakt über Jörg.

Status

AP1.28 - vor 14 Stunden, Up: , Load:
AP1.65 - vor 14 Stunden, Up: , Load:

Historie

  • Januar 2014: Anbringung von AP1.28 zur Anbindung von Sievershagen
  •  ???: Montage von AP1.65 mit Anbindung an das Kraftwerk

Aktueller Stand

Geräte:

  • AP1.28 Nanostation M5 HP XM: Anbindung an Sievershagen (versorgt den AP1.65 via POE-Passthrough)
  • AP1.65 NanoBridge M5: Anbindung an Kraftwerk

Der AP1.65 versorgt einen PC in der IKEA-Kantine mit Internet.

Besonderheit der Vernetzung

  • zum Zeitpunkt der Installation von AP1.28 wurde das Nutzer-VPN für die IKEA-Kantine vom AP1.65 bereitgestellt
  • um die Änderungen so gering wie möglich zu halten, wurde AP1.28 damals folgendermaßen konfiguriert:
    • Bridge zwischen eth0 und eth1 zur Weiterleitung des Nutzer-Netzwerks von AP1.65
    • olsr-basierte Verbindung zwischen AP1.28 und AP1.65 auf demselben Kabel wie das obige Nutzer-Netzwerk via VLAN #10
  • die VLAN-Konfiguration von AP1.65 (AirOS) ist in "/etc/persistent/rc.poststart" definiert:
vconfig add eth0 10
ip link set dev eth0.10 up
ifconfig eth0.10 192.168.11.65 netmask 255.255.0.0
  • aufgrund dieser unüblichen Konfiguration wendet AP1.65 leider Masquerading auf Verkehr an, der aus Richtung AP1.28 kommt

ToDo

  • beide APs auf neue Firmware (v0.5.x) aktualisieren
  • Nutzer-VPN auf AP1.65 abschalten und auf AP1.28 in Betrieb nehmen
    • damit entfällt die VLAN-basierte Verbindung zwischen AP1.65 und AP1.28, sowie die Bridge des Nutzer-Netz über AP1.65 über AP1.28

Links

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge