Server/amano: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opennet
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Dienste)
(Besonderheiten)
 
Zeile 48: Zeile 48:
 
  e2fsck -f /dev/lvm-tamago/amano-root
 
  e2fsck -f /dev/lvm-tamago/amano-root
 
  resize2fs /dev/lvm-tamago/amano-root  
 
  resize2fs /dev/lvm-tamago/amano-root  
 +
* CA Webinterface: Zertifikatsanmeldung bei TLSv1.3 nicht gemischt möglich, daher zwei VHosts (ca, ca-internal)
  
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
  
 
[[Category:Server]]
 
[[Category:Server]]

Aktuelle Version vom 23. August 2019, 20:04 Uhr

Amano ist ein Opennet Server.

[Bearbeiten] Technische Daten

Name amano
Hardware Virtualisiert, KVM VM (Server/tamago)
Betriebsystem Debian Linux
Anbindung siehe Server/tamago
IP / DNS 192.168.10.9 (Opennet IPv4, eth0)
139.30.241.207 - amano.opennet-initiative.de (WAN IPv4, eth1)
2001:638:804:2228:216:3eff:fe2c:241 - amano.opennet-initiative.de (WAN IPv6, eth1)
Ausstattung 2 GB RAM (virtuell)
10 GB (/)
Dienste OLSR
Mitgliederverwaltung
Mitgliedsantrag
Opennet CA
Backup via Opennet Backup

[Bearbeiten] Verantwortlichkeiten

  • Zugang/Hosting: siehe Server/tamago
  • Administration: Mathias Mahnke, Martin Garbe

[Bearbeiten] Dienste

[Bearbeiten] Status

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Installation von fail2ban (Aufgabe unbekannt)
  • Root Partition vergrößert per:
lvresize /dev/lvm-tamago/amano-root --size 10G
e2fsck -f /dev/lvm-tamago/amano-root
resize2fs /dev/lvm-tamago/amano-root 
  • CA Webinterface: Zertifikatsanmeldung bei TLSv1.3 nicht gemischt möglich, daher zwei VHosts (ca, ca-internal)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge