Ubiquiti ToughSwitch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opennet
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
'''Hinweis''': Die Geräte führen ab 2018 den Namen "Ubiquiti EdgeSwitch-X"
 +
 
=== Allgemeines ===
 
=== Allgemeines ===
 
Die Geräte der ToughSwitch-Serie sind Switches, die über ihre Netzwerk-Ports Spannung einspeisen können, um POE-Router (z.B. [[Ubiquiti]]- oder andere Router) zu betreiben.
 
Die Geräte der ToughSwitch-Serie sind Switches, die über ihre Netzwerk-Ports Spannung einspeisen können, um POE-Router (z.B. [[Ubiquiti]]- oder andere Router) zu betreiben.

Aktuelle Version vom 25. Februar 2018, 11:43 Uhr

Hinweis: Die Geräte führen ab 2018 den Namen "Ubiquiti EdgeSwitch-X"

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Allgemeines

Die Geräte der ToughSwitch-Serie sind Switches, die über ihre Netzwerk-Ports Spannung einspeisen können, um POE-Router (z.B. Ubiquiti- oder andere Router) zu betreiben. Die Switches ermöglichen über ihr Web-Interface, die Versorgungsspannung der mit ihnen verbundenen Router anzusteuern (z.B. für einen Reboot aus der Ferne).

Leider ist unsere Firmware nicht auf den ToughSwitch-Geräte lauffähig. Daher können die Switches nicht am OLSR-Routing teilnehmen. Die Erreichbarkeit im gesamten Mesh ist jedoch konfigurierbar.

[Bearbeiten] Modelle

Modell POE-Ports Besonderheiten
TS-5-POE 5 24V Passiv-PoE
TS-8-PRO 8 24V Passiv-PoE u. 48V Aktiv-PoE

[Bearbeiten] Konfiguration

[Bearbeiten] IP Adressen

Der Switch ist werksseitig mit der statischen IP 192.168.1.20 konfiguriert.

Innerhalb des Opennet verwenden wir den IP-Bereich 192.168.5.x (Netzmaske 255.255.0.0) für Switches und ähnliche Geräte. Die Liste der freien und vergebenen IPs ist unter Server zu finden. Trage die von dir gewählte IP dort ein.

[Bearbeiten] Management Port

Neben den POE-Ports verfügt jeder ToughSwitch auch über einen Management-Port (ohne POE). Dieser ist laut Datenblatt jedoch keinesfalls für Datenverbindungen zu verwenden, da er eine hohe CPU-Last erzeugt und nur wenige MBit/s übertragen kann.

[Bearbeiten] Routing via OLSR

Für das Routing via OLSR sind folgende Anpassungen auf einem direkt benachbarten Router vorzunehmen:

  • olsrd announciert die IP des Switch als HNA
  • statische Route für die Switch-IP auf dem verbundenen (kabelgebundenen) Netzwerk-Interface des Routers setzen
  • Pakete, die an den ToughSwitch weitergeleitet werden, müssen mit der IP-Adresse des verbundenen (kabelgebundenen) Netzwerk-Interface des Routers versehen werden

Siehe dazu die untenstehenden Bildschirmfotos.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge