Projekt DB0HRO: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opennet
Wechseln zu: Navigation, Suche
(gesamte Seite auf aktuellen Stand gebracht)
K (aktualisieren)
 
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
=== Installation (Opennet) ===
 
=== Installation (Opennet) ===
 
'''Hinweis:''' Derzeit (09.06.2021) ist der Standort offline weil die MikroTik Geräte ständig DFS erkennen. Wir arbeiten daran.
 
  
 
* AP5.52 (Standort Router, Ubnt ER-X)
 
* AP5.52 (Standort Router, Ubnt ER-X)
Zeile 39: Zeile 37:
 
=== TODO ===
 
=== TODO ===
  
* Anbindung fixen. Erstmal über Z10 (später ggf. über Bauamt)
 
 
* AP5.53 Namen korrigieren (alt: Bauamt , neu: Z10)
 
* AP5.53 Namen korrigieren (alt: Bauamt , neu: Z10)
 +
* NTP Server aktivieren und auf Mikrotik Geräten konfigurieren
  
 
=== Sonstiges ===
 
=== Sonstiges ===

Aktuelle Version vom 1. August 2021, 22:44 Uhr

Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.
Opennet Initiative e.V. - Bürgernetz im Eigenbau

Gemeinsam mit den Rostocker Funkamateuren vom Ortsverband V07 des DARC e.V. wird am Standort "DB0HRO" -- so das Rufzeichen der Amateurfunkstation -- im Hochhaus in der Rigaer Str. 13 eine Opennet Installation betrieben.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ansprechpartner

  • Wolfgang DK1WS (über Christop oder Martin)

[Bearbeiten] Installation (Opennet)

[Bearbeiten] Installation (HAMNET)

...?


[Bearbeiten] Bilder

https://www.opennet-initiative.de/gallery/standorte/Projekt_DB0HRO

[Bearbeiten] Historie

  • Dezember 2007: Manfred Hörnig nimmt Kontakt mit Opennet, erste direkte Treffen zwischen Manfred und Bjørn von DARC mit Opennet sind verabredet.
  • Januar 2008: Verbindungstest zu Mathias Kluge AP31 und dem Kraftwerk / Silvio Schacht AP41 folgen.
  • Mai 2008: Die Anbindung des Kraftwerks an das Opennet Backbone erfolgt leider nicht so schnell wie erhofft, so dass wir im Mai 2008 ein Vor-Ort-Treffen verabreden
  • Juni 2008: Auch bei DB0HRO wird nun eine Opennet-Backbone Anbindung installiert - AP169 / AP152. Die Anbindung des DARC Servers wird vorbereitet.
  • 21. Juni 2008: Nach zwei Arbeitseinsätzen durch viele helfende Hände wird das Kraftwerk und auch DB0HRO erfolgreich an das Opennet Backbone angeschlossen.
  • Mai 2013: Vorläufige Standortauflösung mit Deinstallation der Technik, siehe Blog-Beitrag zum Rückbau
  • 28. Mai 2021: Einen ER-X Router (AP5.52) und zwei MikroTik Bridges (AP5.53, AP5.55) montiert. Leider haben MikroTik Geräte kein WLAN gestartet, weil andauernd DFS erkannt wurde. Somit Standort weiterhin offline.

[Bearbeiten] TODO

  • AP5.53 Namen korrigieren (alt: Bauamt , neu: Z10)
  • NTP Server aktivieren und auf Mikrotik Geräten konfigurieren

[Bearbeiten] Sonstiges

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge