Benutzer:Lars/Blog:2013 July 03 03:03:48 CEST

Aus Opennet
< Benutzer:Lars
Version vom 4. Juli 2013, 18:39 Uhr von MathiasMahnke (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Montagstreffen (01.07.2013)

Z10

  • morgen findet ein Treffen von Thomas mit dem Hausverwalter/besitzer statt

Kommunikationswege

  • wir sprachen spontan über Mailinglisten und Archive
Archiv-Beräumung
  • uns fielen die folgenden offenen Mailinglisten-Archive auf:
    • all
    • beselin
  • andere Mirror:
    • auf mail-archive.com ist die all-Liste archiviert - dies lässt sich wohl per Anfrage abschalten
    • auf gmane.org gibt es eine "opennet-general"-Mailingliste
  • mag jemand uns bei den Mirrors abmelden und das Archiv von "all" und "beselin" privatisieren? Wer?
Kontaktaufnahme
  • die Anwesenden wünschten sich eine Änderung der Seite Mitmachen, auf der bisher die crew-Mailingliste als primärer Weg der Kontaktaufnahme angeführt wurde. Welche Alternativen gibt es?
    • Kontaktformular (weitergeleitet an admin@)
    • Kontaktformular (weitergeleitet an vorstand@)
  • wir kamen überein, dass eine Weiterleitung an den Vorstand inhaltlich passender wäre, als an die Technik-Crew
  • wir haben in Mitmachen den Verweis auf die Crew-Liste entfernt
    • jetzt gibt es dort nur noch "geh zum Treffen" und "Kontaktformular"

Tills Messung

  • Till hat in den letzten Tagen eine Messung am AP128 (bei Lohro) durchgeführt
  • Ziel war die Messung der Kanalauslastung in der Umgebung (gemessen in Zeit - nicht Datenmenge)
  • Kanal 11 war zufällig Ziel der Messung
  • iw wlan0 survey dump
    • unterstützt von ath5k und ath9k (vielleicht auch andere)
      • AirOS kann dies nicht
  • drei Zählerstande:
    • Kanal busy: irgendein Gerät sendet im Kanal (muss kein WLAN sein)
    • Receive: auf dem Kanal werden WLAN-Signale festgestellt (gesendet vom AP oder irgendeinem anderen Gerät, das auf dem Kanal aktiv ist)
    • Transmit: der AP sendet
  • der Messwert (Zähler) der Treibr-API zeichnet mit ms-Genauigkeit auf
  • Ergebnisse:
    • busy-Belegung:
      • minimale Kanalauslastung fällt nie unter 10%
      • Mittelwert: 18%
      • die Auslastung kommt wohl überwiegend vom Leerlauf-Verkehr (Beacon-Frames), da zeitlich kaum Muster zu erkennen sind

DFS

Auf der Crew-Liste kam kürzlich das Thema eines Radar-Störers in Rostock auf - daher haben wir uns mit den gesetzlichen Anforderungen an die dynamische Frequenzauswahl beschäftigt, die im 5GHz-Bereich anzuwenden ist. Übersicht unter WLAN Frequenzen.

  • Grundlage ist: ETSI EN 301 893
  • Sub-Band 1a:
    • 5150..5250 (Channel 36..48)
    • nur Indoor
    • max. 200mW
  • Sub-Band 1b:
    • 5250..5350 (Channel 52..64)
    • nur Indoor
    • max. 200mW
    • ohne TPC: max. 100mW
    • DFS notwendig
  • Sub-Band 2:
    • 5470..5725 (Channel 100..140)
    • max. 1000mW
    • ohne TPC: max. 500mW
    • DFS notwendig
  • Wetterradar in Rostock: 5640 Mhz +/- 10 Mhz (Channel 124 bis 132)
DFS-Ablauf
  • nach dem Start sind alle Kanäle gesperrt
  • Kanal anwaehlen; 60 Sekunden lang prüfen, ob Radar vorhanden ist (Channel Availability Check)
  • falls Radar, dann Kanal wechseln und Kanal für 24h nicht wieder verwenden
  • Slave: erst dann senden, wenn ein Paket von einem Master auf dem Kanal empfangen wurde
  • alte Regelung (bis 2009): nach 24h erneut eine Minute lang Channel Availability Check durchführen (also nicht senden)


Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Start
Opennet
Kommunikation
Karten
Werkzeuge